Fehler sind menschlich. Die Möglichkeiten die sich in Ihrer Produktion hierzu bieten sind vielfältig.

– falsche Berechnung der Rezeptur
– fehlerhaft abgewogene Zutaten
– vergessene Zutaten
– falsche Knetzeiten
– falsche Teigtemperatur
– nicht eingehaltene Teigruhezeiten

Dies ist eine Vielzahl möglicher Fehlerquellen, die bei der Herstellung von Teigen und Massen auftreten können.
Die WinBack®-Rezeptursteuerung hilft Ihnen und Ihren Mitarbeitern diese Fehler zu vermeiden!

Durch die exakte Berechnung der Rezepturen und die Vorgabe der zu wiegenden Rohstoffe, die auf Wunsch auch automatisiert erfolgen kann, ist die korrekte Bereitstellung der Zutaten gewährleistet. Dabei überwacht und dokumentiert die Steuerung die Einhaltung der von Ihnen vorgegeben Sollvorgaben.

Je nach Ausbau der Steuerung, kann sowohl der anschließende Knetprozess, wie auch die Steuerung der Teigtemperatur erfolgen. Auch die Berechnung, Anzeige und Protokollierung der Teigruhe und Aufarbeitung ist möglich. Gleichzeitig werden die verbrauchten Rohstoffe bilanziert. Sie sind somit immer über den aktuellen Lagerbestand Ihrer Rohstoffe informiert.

Verschiedene Auswertungsmöglichkeiten über hergestellte Rezepturen oder Artikel sind ebenso möglich wie die Chargen-Rückverfolgung einzelner Rohstoffe.

Den größtmöglichen Nutzen der WinBack® – Rezeptsteuerung erzielt Sie durch die Verwendung der vielfälltigen Anschlussmöglichkeiten, die wir Ihnen mit unserer modernen Softwareprogramierten Steuerung (SPS) bieten.

Durch den modularen Einsatz dieser SPS-Bausteine haben wir die Möglichkeit, die Steuerung bereits bestehender Anlagen ohne Probleme zu übernehmen und diese reibungslos in unserer Steuerung zu integrieren. Hierdurch ist die Bedienung aller angeschlossenen Maschinen und Geräte über eine zentralen Touch-Arbeitsplatzt möglich. Der Einsatz der WinBack® – Rezeptsteuerung ist durch Ihren modularen Aufbau unabhängig von der Betriebsgröße!